Portalbeiträge

Unser Verständnis von Portalbeiträgen

Antizipierte Portalbeiträge sind Materialien und Konzepte, die bei der Entwicklung von  Forschungsprojekten, Lehrveranstaltungen, Seminarsitzungen etc. entstehen. Sie resultieren aus den Forschungs- und Entwicklungsprojekten aller Akteur_innen von Biprofessional.  Portalbeiträge können darüber hinaus in allen Kontexten der (universitären) Lehreraus-, fort- und weiterbildung sowie der Schulpraxis entstehen und in das Portal eingebracht werden. Dabei sind auch multimediale Inhalte ausdrücklich eingeschlossen. Neben Materialien aus der oder für die Hochschullehre und die Schulpraxis (Seminarkonzepte, Arbeitsblätter, studentische Arbeiten etc.) können auch Diskussionspapiere, konzeptuelle Beiträge, Erfahrungsberichte oder empirische Arbeiten usw. Portalbeiträge sein.

Ziel der Bereitstellung von Portalbeiträgen

Die Bereitstellung von Portalbeiträgen erfolgt mit der Idee, den Austausch zwischen den verschiedenen Akteur/innen der Lehrerbildung anzuregen und erprobte Instrumente und Vorgehensweisen zur Nachnutzung zur Verfügung zu stellen.

Um diese Ziele zu erreichen, ist neben der Erfassung klassischer Stammdaten (Beitragsart, Titel, Autor) eine Kontextualisierung erforderlich. Dazu gehören z.B. der theoretische Hintergrund, Lehrinhalte und Lernziele sowie eine (hochschul-) didaktische Einbettung. Zum Auffinden und Vernetzen der Beiträge werden darüber hinaus von der Online-Redaktion Metadaten (z.B. Schlagworte) erfasst. Die Auswahl und Erfassung dieser Zusatzinformationen durch Eingabemasken wird derzeit von der Online-Redaktion erarbeitet.

Um Nutzer_innen den Zugriff auf geeignete Beiträge im Portal zu erleichtern, werden die Beiträge nach verschiedenen Bereichen (z.B. Fächer, Forschungsbereich, Thema) sortiert und mittels verschiedener Suchoptionen (Volltextsuche, alphabetische Suche, themenspezifische Suche, Schlagwortsuche etc.) auffindbar sein. Zudem werden neue Beiträge über Newsfeeds sichtbar gemacht.

Lizensierung und Verfügbarkeit von Portalbeiträgen

Beiträge, die auf dem Biprofessional Portal veröffentlicht werden, werden u.a. unter Creative Commons lizensiert werden. Größere Beiträge werden darüber hinausgehend mit zitierfähigen Kennnummern wie E-ISSN und DOI ausgestattet. Entsprechend werden öffentliche Nutzer_innen des Portals die Gelegenheit zum Download sowie – unter bestimmten Voraussetzungen – zur Nutzung von Beiträgen haben.

|