Wissenschaftlicher Beirat

Da die Clustermaßnahmen auf unterschiedlichen Ebenen der Lehrerprofessionalisierung ansetzen und zudem vielfältige Dimensionen und Kompetenzen tangieren, entsteht in der Gesamtschau eine nicht unerhebliche Komplexität, die in Form eines multidimensionalen Monitorings begleitet werden muss.

Neben Evaluationsstudien zur Wirksamkeit der einzelnen Maßnahmen auf der Prozessebene bedarf es auch der formativen Evaluation zur erfolgreichen Implementierung der strukturverändernden Maßnahmen. Insbesondere für die fortlaufende Optimierung der lokalen Strukturen ist zusätzlich zum BiSEd-Vorstand (inkl. Studierendenvertretung) als hausintern beratendem Organ ein Blick von außen hilfreich. Dieser wird in BiProfessional durch einen wissenschaftlichen Beirat gewährleistet, der auch nach Förderende zur Beratung der FuE-Zentren weiter besteht.

Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats

  • Prof. Dr. Isabell van Ackeren (Professorin an der Fakultät für Bildungswissenschaften am Institut für gruppe Bildungsforschung, und Prorektorin für Studium & Lehre an der Universität Duisburg Essen)
  • Peter Dobbelstein (Stellvertr. Leitung QUA-LIS NRW & Leitung Arbeitsbereich 2: Übergreifende bildungsbezogene Aufgabenfelder – Bildungsforschung, Evaluation, Schulqualität, Schulentwicklung, wissenschaftliche Kooperation, Bildungsberichterstattung des QUA-LIS NRW, Stellvertretung: Dr. Veronika Manitius/QUA-LIS)
  • Prof. Dr. Dieter Frey (Kurzvita folgt)
  • Prof. Dr. Petra Hermann (Professorin für empirische Schulforschung, Schwerpunkt qualitative Methoden, am Institut für Allgemein Didaktik und Schulforschung der Universität zu Köln)
  • Prof. Dr. Manfred Holodynski (Professor am Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung, AE Entwicklungspsychologische Voraussetzungen für Erziehung und Unterricht, an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster)
  • Prof. Dr. Josef Keuffer (Direktor des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg)
  • Prof. Dr. Gabriele Kniffka (Professorin am Institut für deutsche Sprache und Literatur an der Pädagogischen Hochschule Freiburg)
  • Prof. Dr. Detlev Leutner (Professor an der Fakultät für Bildungswissenschaften, Lehrstuhl für Lehr-Lernpsychologie, an der Universität Duisberg-Essen)
  • Prof. Dr. Katharina Maag Merki (Professorin für Theorie und Empirie schulischer Bildungsprozesse am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich/Schweiz)
  • Prof. Dr. Elisabeth Moser-Opitz (Professorin für Sonderpädagogik, Bildung und Integration am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich/Schweiz)
  • Wolfgang Vogelsaenger (Schulleiter IGS Göttingen/Deutscher Schulpreis 2011)
  • Prof. Dr. Birgit Weber (Professorin für Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt ökonomische Bildung an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln)
  • Prof. Dr. Rolf Werning (Professor am Institut für Sonderpädagogik, Abteilung Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen, der Leibnitz Universität Hannover)
  • Prof. Dr. Ulrike Weyland (Professorin für Berufspädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster)

|